Ausstellungseröffnung «Pavel Aguilar. Ein Wiegenlied vom Gold», Kunst(Zeug)Haus, Rapperswil-Jona

06.12.2023 18:30 –

Welche Geschichten und Gesänge wiegen Kinder in den Schlaf? 

Die Normalisierung und Romantisierung weitergetragener Geschichten bildet den konzeptionellen Ausgangspunkt von Pavel Aguilars künstlerischer Arbeit in der Robinson-Bibliothek des Kunst(Zeug)Haus. Er widmet sich hier zwei im lateinamerikanischen Kanon verankerten Erzählungen: «Robinson Crusoe» und dem Wiegenlied «Duerme Negrito». Beide erzählen die Geschichte des transatlantischen Sklavenhandels sowie kolonialer Projekte und zeugen von den damit einhergehenden Strukturen von Profitierenden und Leidtragenden.

Aus einer dekolonialen Perspektive macht der ausgebildete Violinist und visuell arbeitende Künstler Aguilar jene Kontexte sinnlich erfahrbar. Auf poetische Weise wird die eurozentristische Perspektive durchbrochen.

Pavel Aguilar (*1989 in Tegucigalpa, Honduras) ist Musiker und bildender Künstler. Er interessiert sich insbesondere dafür, wie die Kombination von Musik und ihrer visuellen Übersetzung als wirkungsvolles Instrument genutzt werden kann, um eine Reflexion über soziopolitische Geschichte anzuregen.

SWB-Mitglieder können das Kunst(Zeug)Haus nach Vorzeigen ihres Mitgliederausweises gratis besuchen.

Ort: 8640 Rapperswil

Adresse: Schönbodenstrasse 1

Veranstalter: Kunst(Zeug)Haus Rapperswil

https://www.kunstzeughaus.ch/

Veranstaltungen des SWB und der SWB-Partnerinstitutionen

21.04.2024 – 14:00
4900 Langenthal
Rundgang durch die Ausstellung «Vom Körper im digitalen Leben», Kunsthaus Langenthal

03.05.2024 04.05.2024
Basel
Save the Date: Werkbundversammlung und Werkbundtag 2024

Zum vollständigen Veranstaltungskalender