Museum der Dinge

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge ist ein Museum der Produktkultur des 20. und 21. Jahrhunderts, die von der industriellen Massen- und Warenproduktion geprägt ist. Kern der Institution ist das Archiv des Deutschen Werkbundes. Diese 1907 gegründete Vereinigung von Künstlerinnen und Künstlern, Industriellen, Kulturpolitikerinnen und Kulturpolitikern strebte als Teil der utopischen Kulturtendenzen zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Lebensreform an.

Museum der Dinge – Werkbundarchiv Berlin

Veranstaltungen des SWB und der SWB-Partnerinstitutionen

14.12.2019 – 13:30
Bern
Gespräch «Schauplatz Bauhaus» Zentrum Paul Klee, Bern

27.12.2019 – 15:00 27.12.2019 – 19:00
Scuol
Jahresausklang mit Konzert und Vernissagen, Fundaziun Nairs, Scuol

06.01.2020 – 14:00 06.01.2020 – 16:00
5001 Aarau
Finissage der Ausstellung Auswahl 19, Aargauer Kunsthaus, Aarau

11.01.2020 – 16:00
8038 Zürich-Wollishofen
SWB-Ortsgruppe Zürich: Salon im SWB-Experimenthaus Neubühl, Zürich-Wollishofen

16.01.2020 – 18:30
8400 Winterthur
Thematische Führung im Dialog «Die Vielfalt der Federn und das Verschwinden der Vögel» Gewerbemuseum Winterthur

17.01.2020 – 18:00
Zürich
SWB-Ortsgruppe Zürich: Fokusveranstaltung Grafik, Landesmuseum Zürich

19.01.2020
8640 Rapperswil-Jona
Ausstellungseröffnung «Ex Libris. Literatur und Schrift in der Sammlung Bosshard», Kunst(Zeug)Haus Rapperswil

Zum vollständigen Veranstaltungskalender