Museum der Dinge

Das Werkbundarchiv – Museum der Dinge ist ein Museum der Produktkultur des 20. und 21. Jahrhunderts, die von der industriellen Massen- und Warenproduktion geprägt ist. Kern der Institution ist das Archiv des Deutschen Werkbundes. Diese 1907 gegründete Vereinigung von Künstlerinnen und Künstlern, Industriellen, Kulturpolitikerinnen und Kulturpolitikern strebte als Teil der utopischen Kulturtendenzen zu Beginn des 20. Jahrhunderts eine Lebensreform an.

Museum der Dinge – Werkbundarchiv Berlin

Veranstaltungen des SWB und der SWB-Partnerinstitutionen

21.02.2019 – 18:00 21.02.2019 – 19:00
8001 Zürich
Expertenführung durch die Ausstellung Glanzlichter der Gottfried Keller Stiftung, Landesmuseum Zürich

23.02.2019 – 17:00
1680 Romont
Ausstellungseröffnung «Highlights aus der Schenkung der Hinterglasbilder von Jochem Poensgen»

23.02.2019 – 18:30
3600 Thun
Vortrag Huber Waser Mühlebach Luzern / Nimbus Zürich, Architekturforum Thun

27.02.2019 – 18:00
8031 Zürich
Gespräch: Wie habt Ihr das gemacht? Zur Produktion komplexer Baubeschriftungen, Museum für Gestaltung, Zürich

28.02.2019 – 18:00
5300 Turgi
SWB-Ortsgruppe Aargau: Werktisch Turgi «Handwerk digital»

01.03.2019 – 16:00
8001 Zürich
AUSGEBUCHT: SWB-Ortsgruppe Zürich: Baustellenbesichtigung Kunsthaus-Erweiterung

04.03.2019 – 18:00
Aarau
Ausstellungseröffnung Blumen für die Kunst. Florale Interpretationen von Werken aus der Sammlung im Aargauer Kunsthaus, Aarau

Zum vollständigen Veranstaltungskalender