Aktuell

SWB-Ortsgruppe Bern: Treffpunkt «Learning from Halen», Teil 1

Besuch im Atelier von Heidi Künzler

Vor 25 Jahren hatte ich das grosse Glück, in der Halensiedlung ein räumlich spannendes grosses Atelier mit 3 Etagen und grandioser Aussicht zu beziehen. In meinem Atelier zeige ich Werke aus verschiedenen Schaffensphasen.
Radierungen und Bildserien zum Thema Linie Monochrome Bildserien zum Thema Farbkombination, abstrakte Fotografie zum Thema Kreis, Wandskulpturen Dokumentationen und Modelle von realisierten räumlichen Arbeiten in Museen und Kunst am Bau. Mein Werk wird der konkreten Kunst oder Minimalart zugeordnet und ist in der Sammlung des Museums für konkrete Kunst in Zürich vertreten. Ich freue mich auf anregenden Austausch in der Atelieratmosphäre.

Atelier Heidi Künzler

Halen 48a

3037 Herrenschwanden

www.h-kuenzler.ch

18.15 – 18.45 Uhr Apéro auf dem Dorfplatz mit Leckerem aus dem Halen-Laden

Im Anschluss Teil 2:

Sanierungsarbeiten an der Halensiedlung Führung mit Bernhard Egger (vgl. separaten Flyer)

Anreise 

mit ÖV: Postauto Nr. 102 um 17.04 Uhr ab HB Bern (Richtung Säriswil) bis Station Thalmatt, Ankunft 17.15 Uhr. Fussweg zum Halen-Dorfplatz ca. 3–5 Min.

PW: Es besteht eine beschränkte Anzahl von Besucher-Parkplätzen am Eingang der Siedlung.

Datum: 
5. Mai 2017 - 17:20
Veranstalter: 

 SWB-Ortsgruppe Bern

Ort: 

3037 Herrenschwanden

Adresse: 

Treffpunkt: Dorfplatz Halensiedlung

SWB-Ortsgruppe Bern: Treffpunkt «Learning from Halen», Teil 2

Sanierungsarbeiten an der Halensiedlung: Führung mit Bernhard Egger, Architekt

Die Halensiedlung in Herrenschwanden wurde von den damals jungen Atelier 5 Architekten Ende der 50er Jahre gebaut, ab 1960 zogen die ersten Eigentümer ein. Die Siedlung ist ein Kulturgut von nationaler Bedeutung und ein geschütztes Ortsbild. Jedoch muss die in die Jahre gekommene Bausubstanz saniert und energetisch verbessert werden. Dies beschäftigt die Grundeigentümer der 84 Häuser, die Kantonale Denkmalpflege und die verschiedenen Planenden seit Jahren. Nun wurden konstruktive Lösungen gefunden und in den letzten Jahren umgesetzt. Viele Projekte für die Sanierung von Dächern, Fassaden und Fenster sind aber noch in Planung, im Spannungsfeld zwischen konservieren und weiterbauen.

18.15 – 18.45 Uhr Apéro auf dem Dorfplatz mit Leckereien aus dem Halen-Laden

Vor der Führung Teil 1:

Besuch im Atelier von Heidi Künzler ab 17.20 Uhr (vgl. separaten Flyer)

Anreise:

mit ÖV: Postauto Nr. 102 um 17.04 Uhr ab HB Bern (Richtung Säriswil) bis Station Thalmatt, Ankunft 17.15 Uhr. Fussweg zum Halen-Dorfplatz ca. 3–5 Min.

PW: Es besteht eine beschränkte Anzahl von Besucher-Parkplätzen am Eingang der Siedlung.

AnhangGröße
TP_SWB_Halen_02.pdf4.19 MB
Datum: 
5. Mai 2017 - 18:15
Veranstalter: 

 SWB-Ortsgruppe Bern

Ort: 

3037 Herrenschwanden

Adresse: 

Treffpunkt: Dorfplatz Halensiedlung (Apéro ab 18.15 Uhr)

SWB-Ortsgruppe Bern: Treffpunkt Stadterweiterung Schönberg Ost

Führung mit Christopher Berger, dipl. Architekt ETH/SIA, Büro B Bern Michael Schmid, dipl. Architekt ETH/SIA, Büro B Bern


Die Stadterweiterung Schönberg Ost ist fertig gestellt, vor etwa einem Jahr wurden die letzten Wohnungen bezogen. Begonnen hatte die Planung um die Jahrhundertwende mit einem Workshop­ verfahren. Drei Architekturbüros Büro B Architekten AG Bern, Graber Pulver Architekten Bern und Zürich und Atelier Prof. H. Koll­ hoff Rotkreuz verfassen zusammen den städtebaulichen Entwurf.
Realisiert werden die 54 Mehrfamilienhäuser von 19 verschiedenen Architekturbüros. Die Umsetzung des städtebaulichen Konzep­ tes wird von einem Begleitgremium bestehend aus dem Stadtpla­ nungsamt, Vertretern vom Stadtplanungsamt, der Burgergemeinde und externen Architekten als Qualität sicherndes Instrument ge­ regelt. Dabei war die Devise je öffentlicher ein Ort um so strenger sind die Regeln, je privater desto mehr Individualität ist zugelassen.
Auf unserem Rundgang diskutieren wir vor Ort die städtebaulichen Ideen und die Umsetzung der Stadterweiterung.

AnhangGröße
TP_SWB_Schoenberg_Ost.pdf5.14 MB
Datum: 
2. Juni 2017 - 17:30
Veranstalter: 

SWB-Ortsgruppe Bern

Ort: 

3006 Bern

Adresse: 

Bushaltestelle «Schlosshalde»

SWB-Ortsgruppe Bern: Treffpunkt Lämmerenhütte SAC

Bergwanderung mit Übernachtung

 Architektur: BÜRGI SCHÄRER Architektur und Planung AG, Bern Führung: Hanspeter Bürgi, dipl. Architekt ETH SIA SWB www.buergischaerer.ch www.laemmerenhuette.ch www.sac-angenstein.ch

Die Lämmerenhütte des SAC Angenstein liegt zwischen Gemmi­pass und Wildstrubelmassiv auf einem Felsplateau auf 2500 Meter über Meer. Sie gehört zu den meist besuchten Hütten des Schweizer Alpenclubs. Im Februar 2017 konnte die Lämmerenhütte nach einer siebenmonatigen Umbauzeit wieder eröffnet werden. Das Projekt von Bürgi Schärer stärkt die Qualitäten der alten Hütte, nutzt die Topografie und die bestehende Gebäudetypologie mit einer talsei­ tigen Ergänzung, transformiert die einfache Konstruktion und Mate­rialisierung aus Stein und Holz weiter und schafft so ein gut propor­tioniertes neues Ganzes. Die Hütte bietet mehr Platz im Eingangs­, Aufenthalts­- und Schlafbereich (bei gleicher Bettenzahl von 98) und ist betrieblich, z.B. im Küchen­- und Personalbereich, angepasst und optimiert. Die Gebäudetechnik kombiniert Solarenergie für Wärme und Strom, Wasserturbine, Holz und Gas und setzt bei der Sanitär­ anlage auf eine Trockentoilette mit Wurmkompostierung. Tradition und Innovation bleiben in der Lämmerenhütte für Besuchende und Hüttenpersonal auf vielen Ebenen direkt erlebbar.

AnhangGröße
TP_SWB_Laemmerenhuette.pdf3.31 MB
Datum: 
9. September 2017 (Ganzer Tag) - 10. September 2017 (Ganzer Tag)
Veranstalter: 

SWB-Ortsgruppe Bern

Ort: 

3954 Leukerbad

Adresse: 

Naturpark Pfyn-Finges

SWB-Ortsgruppe Bern in der Trägerschaft atuprix, Auszeichnung Berner Baukultur

Die Stiftung Auszeichnung Berner Baukultur zeichnet private, öffentliche und institutionelle Auftraggebende sowie Autorinnen und Autoren für ihre beispielhaften, zeitgenössischen und interdisziplinären Werke und Planungen im Kanton Bern aus.

www.atu-prix.ch

Vision Stadtquartier der SWB-Ortsgruppe Bern

Die Ortsgruppe Bern des SWB entwickelte im Rahmen des 100-Jahre-Jubiläums eine Vision für das Berner Quartier Ausserholligen und präsentierte diese der Öffentlichkeit erstmals im November 2013 in einer Ausstellung im Kornhaus Bern.

Eine Dokumentation dieser Vision finden Sie im Attachment.

AnhangGröße
swb_a4.pdf2.14 MB